Bundesamt für Strassen ASTRA

A1 Nordumfahrung Zürich

Medienmitteilungen

Medienmitteilungen

  • Medienmitteilung vom 27. Oktober 2016

    A1 Ausbau Nordumfahrung Zürich: neue Gubriströhre wird im Sprengvortrieb erstellt
    Das Bundesamt für Strassen ASTRA baut die neue, dritte Röhre des Gubristtunnels zwischen Weiningen und Zürich-Affoltern im "Sprengvortrieb". Das entsprechende Vergabefahren ist abgeschlossen. Die Tunnelhauptarbeiten starten Ende November 2016 mit den Arbeiten. Die neue Röhre soll 2022 in Betrieb gehen.

  • Medienmitteilung vom 7. Oktober 2016

    A1 Ausbau Nordumfahrung Zürich: Holzschlagarbeiten in Weiningen
    Im Rahmen des Ausbaus der A1 Nordumfahrung Zürich führt das Bundesamt für Strassen ASTRA im Oktober 2016 in Weiningen Holzschlagarbeiten durch. Es handelt sich dabei um sogenannte Vorbereitungsarbeiten für den Bau der dritten Röhre des Gubristtunnels. Der Autobahnhalbanschluss Weiningen ist während diesen Arbeiten jederzeit befahrbar.

  • Medienmitteilung vom 27. September 2016

    A1 Ausbau Nordumfahrung Zürich: Teilsperrung Anschluss Zürich-Seebach
    Das Bundesamt für Strassen ASTRA erneuert im Rahmen des Ausbaus der A1 Nordumfahrung Zürich die Überdeckung Stelzen ("Stelzentunnel"). Vom 29. September 2016 bis voraussichtlich Sommer 2019 wird deshalb der Verkehr auf den Zufahrtsstrassen umgeleitet: Die Verkehrsteilnehmer aus Glattbrugg und Rümlang können nicht mehr von Norden her über den Nüsslikreisel in Richtung St. Gallen auf die A1 auffahren. In der Überdeckung selbst wird die Anzahl Fahrstreifen von sechs auf fünf reduziert.

  • Medienmitteilung vom 11. August 2016

    A1 Ausbau Nordumfahrung Zürich: Die Mühlackerstrasse wird pünktlich verlegt
    Das Bundesamt für Strassen ASTRA hat in Zürich-Affoltern einen Teil der Mühlackerstrasse örtlich versetzt und übergibt das neue Teilstück termingerecht am 15. August 2016 dem Verkehr. Die Verlegung fand im Rahmen der Vorarbeiten zum Ausbau der Nordumfahrung statt. Sie ermöglicht den Umbau des Autobahnanschlusses Zürich-Affoltern.

  • Medienmitteilung vom 6. Juni 2016

    A1 Ausbau Nordumfahrung Zürich: Start der Hauptarbeiten zum Ausbau der Nordumfahrung Zürich
    Die Nordumfahrung Zürich gehört zu den am häufigsten befahrenen Autobahnabschnitten der Schweiz. Täglich staut sich vor dem Gubrist-Tunnel der Verkehr. Jetzt wird der chronisch überlastete Autobahnengpass beseitigt: Im Beisein von Doris Leuthard, Vorsteherin des eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK), sowie Carmen Walker Späh, Volkswirtschaftsdirektorin des Kantons Zürich, und Filippo Leutenegger, Vorsteherdes Tiefbau- und Entsorgungsdepartements der Stadt Zürich, erfolgte heute in Regensdorf der Start der Hauptarbeiten zum Ausbau der Nordumfahrung Zürich.

  • Medienmitteilung vom 10. Mai 2016

    A1 Ausbau Nordumfahrung Zürich: Vorausmassnahmen im Gubristtunnel
    Das Bundesamt für Strassen ASTRA plant die Gesamterneuerung des Gubristtunnels in den Jahren 2022 bis 2026. Um die Sicherheit und die Funktion bis zur Gesamterneuerung zu gewährleisten, sind in den beiden bestehenden Tunnelröhren Vorausmassnahmen nötig.

  • Medienmitteilung vom 28. April 2016

    A1 Nordumfahrung Zürich: Einrichtungsarbeiten und Eröffnung des Infopavillons
    Am 2. Mai 2016 startet die Einrichtung der Verkehrsführung für die Bauetappe 1 zur Nordumfahrung Zürich. Im Gegensatz zu den bisherigen, vornehmlich nachts stattgefundenen Massnahmen (u.a. der Abbruch von Überführungen, Einsatz von Hilfsbrücken sowie die Umlegung der Mühlackerstrasse) wird nun auch tagsüber gebaut – vorerst auf der Fahrbahn in Richtung St. Gallen, beim Anschluss Affoltern und bei der Überdeckung Stelzen.

  • Medienmitteilung vom 14. April 2016

    Nach der Genehmigung des Ausbaus der Nordumfahrung Zürich eröffnet das ASTRA am 4. Mai 2016 in Zürich-Affoltern/Regensdorf einen Infopavillon. In der attraktiv gestalteten Ausstellung erhalten die lokale Bevölkerung und weitere Interessierte Gelegenheit, Näheres über das Thema Mobilität sowie das Projekt zu erfahren. Vorerst ist der Pavillon mittwochs von 14.00 Uhr bis 20.30 Uhr und samstags von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr ohne Anmeldung frei zugänglich. 

  • Medienmitteilung vom 14. Oktober 2015

    A1 Nordumfahrung Zürich: Teilsperrungen Rastplätze Büsisee
    Im Oktober und November 2015 muss das Bundesamt für Strassen ASTRA die Rastplätze Büsisee Süd und Nord sperren. Grund dafür sind Bauarbeiten im Vorfeld des Ausbaus der A1.

  • Medienmitteilung vom 18. September 2015

    A1 Nordumfahrung Zürich: Nächtliche Belagsreparatur
    Das Bundesamt für Strassen ASTRA repariert auf der A1 in Richtung St. Gallen zwischen den Anschlüssen Zürich-Affoltern und Zürich-Seebach den Pannenstreifen. Die Arbeiten erfolgen aufgrund eines plötzlich eingetretenen Belagseinbruchs und finden von Sonntagabend 20. September 2015 bis Montagmorgen 21. September 2015 statt. Die Strecke zwischen Zürich-Affoltern und Zürich-Seebach ist daher nachts von 20.30 Uhr bis 05.00 Uhr nur einspurig befahrbar.

  • Medienmitteilung vom 8. September 2015

    A1: Grünes Licht für die Ausschreibung der Tunnelarbeiten für die dritte Gubrist-Röhre
    Das Bundesverwaltungsgericht hatte in seinem Entscheid zum Projekt Ausbau Nordumfahrung Zürich dem Bundesamt für Strassen mehrere Prüfaufträge erteilt. Nun konnten die letzten dieser Prüfaufträge erledigt werden. Der Ausschreibung der 3. Tunnelröhre durch den Gubrist steht nichts mehr im Weg.

  • Medienmitteilung vom 11. Juni 2015

    A1 Ausbau Nordumfahrung Zürich: Ankündigung Submission für die Bau-Hauptarbeiten
    Heute, am 11. Juni 2015, ist auf der Vergabeplattform über das öffentliche Beschaffungswesen in der Schweiz simap.ch die Submission der Baumeisterarbeiten für das «ANU Los 4, Trassee» vorangekündigt worden. Die Anbieter haben ab dem Publikationstermin der Ausschreibung vom 14. Juli 2015 90 Tage Zeit, ihre Angebote einzureichen. Der Start der Hauptarbeiten ist für das Frühjahr 2016 vorgesehen.

  • Medienmitteilung vom 29. April 2015

    Vorarbeiten in verschiedenen Gemeinden
    Im Vorfeld des Ausbaus der Nordumfahrung Zürich führt das Bundesamt für Strassen ASTRA in den nächsten Monaten weitere Vorarbeiten zwischen dem östlichen Portal des Gubristtunnels und dem Stelzentunnel durch.
    Karte Vorarbeiten (pdf)

  • Medienmitteilung vom 18. Dezember 2014

    Klare Verhältnisse in Weiningen für den Gubrist-Ausbau
    Aufgrund der Entscheide des Bundesverwaltungsgerichts und des Bundesgerichts wird das Projekt für den Ausbau der Nordumfahrung Zürich angepasst. So plant das Bundesamt für Strassen ASTRA eine Überdeckung der Autobahn beim Gubrist-Westportal sowie eine Verschiebung des Halbanschlusses. Mit einer am 16. Dezember 2014 abgeschlossenen Absichtserklärung zwischen dem ASTRA, der Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zürich und der Gemeinde Weiningen wurde eine wichtige Voraussetzung für einen möglichst baldigen Bau der 3. Tunnelröhre durch den Gubrist sowie für die damit verbundene Siedlungsreparatur im Abschnitt Weiningen geschaffen.

  • Medienmitteilung vom 21. Mai 2014

    A1 Regensdorf/ZH-Affoltern: Werkleitungsumlegungen
    Ab Mai 2014 führt das Bundesamt für Strassen ASTRA entlang der Affolternstrasse verschiedene Bautätigkeiten aus. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Oktober 2014.

  • Medienmitteilung vom 8. April 2014

    Archäologische Grabungen am Gubrist wieder aufgenommen
    Im Vorfeld des Ausbaus der Nordumfahrung Zürich führt die Kantonsarchäologie am Gubrist in Regensdorf Ausgrabungen durch. Kürzlich wurden die Arbeiten der vierten Grabungskampagne wieder aufgenommen. Auftraggeber ist das Bundesamt für Strassen ASTRA.

  • Medienmitteilung vom 28. Februar 2014

    UVEK verzichtet auf Weiterzug an das Bundesgericht
    Das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) hat nach vertiefter Prüfung der Urteile des Bundesverwaltungsgerichts zum Ausbauprojekt der Zürcher Nordumfahrung beschlossen, auf einen Weiterzug an das Bundesgericht zu verzichten.

  • Medienmitteilung vom 13. Mai 2013

    Archäologische Grabungen am Gubrist wieder aufgenommen
    Im Vorfeld des Ausbaus der Nordumfahrung Zürich führt die Kantonsarchäologie in Regensdorf-Watt Ausgrabungen durch. Vor einigen Wochen haben die Arbeiten der dritten Grabungskampagne begonnen. Auftraggeber ist das Bundesamt für Strassen ASTRA.

  • Medienmitteilung vom 22. Dezember 2012

    Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zürich:
    Absichtserklärung betreffend Autobahnüberdeckung Weiningen unterzeichnet

    Das Bundesamt für Strassen, der Gemeinderat Weiningen und die Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zürich haben sich in Erfüllung der Motion der Verkehrskommission des Nationalrates über das Vorgehen und Eckwerte für eine Portalverlängerung des Gubristtunnels bei Weiningen geeinigt.

  • Medienmitteilung vom 14. August 2012

    A1: Anschluss Effretikon - Dietikon Nachtarbeiten für Belagssanierung
    Am kommenden Montagabend, 20. August 2012, beginnen die Belagsinstandsetzungsarbeiten
    zwischen dem Anschluss Effretikon und dem Anschluss Dietikon.
    Von 20.30 Uhr bis 05.00 Uhr steht teilweise nur eine Fahrspur zur Verfügung,
    weshalb mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden muss.

  • Medienmitteilung vom 11. Juni 2012

    A1, Unfall im Gubristtunnel: Reparaturen ohne zusätzliche Verkehrseinschränkungen
    Am Samstagnachmittag, 9. Juni 2012, ereignete sich im Gubristtunnel ein Verkehrsunfall mit Brandfolge, verursacht durch einen Personenwagen. Der Unfall führte zur Sperrung beider Tunnelröhren. Am Sonntagmorgen war der Tunnel wie angekündigt wieder in beide Richtungen normal befahrbar. Die Reparaturarbeiten führen zu keinen zusätzlichen Verkehrseinschränkungen.

  • Medienmitteilung vom 9. Juni 2012 (Folgemeldung)

    A1, Gubristtunnel, Unfall in Fahrtrichtung St. Gallen: Voraussichtlich ab Sonntagmorgen wieder normal befahrbar
    Am Samstagnachmittag, 9. Juni 2012, um ca. 17 Uhr, ereignete sich im Gubristtunnel, Fahrtrichtung St. Gallen, ein Verkehrsunfall mit Brandfolge, verursacht durch einen Personenwagen. Dabei entstand Sachschaden in der Grössenordnung von ca. CHF 200'000.--, der in den folgenden Wochen behoben wird. Der Tunnel ist voraussichtlich ab Sonntagmorgen wieder normal befahrbar.

  • Medienmitteilung vom 9. Juni 2012

    A1, Gubristtunnel: Unfall in Fahrtrichtung St. Gallen
    Am Samstagnachmittag, 9. Juni 2012, um ca. 17 Uhr, ereignete sich im Gubristtunnel, Fahrtrichtung St. Gallen, ein Verkehrsunfall mit Brandfolge, verursacht durch einen Personenwagen. Es sind keine Opfer zu beklagen, hingegen entstand Sachschaden im Tunnelinneren. Seit 19.30 Uhr ist der Verkehr in Richtung Bern im Gegenverkehr wieder freigegeben.

  • Medienmitteilung vom 1. Februar 2012

    UVEK erteilt Plangenehmigung
    Das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) hat am 31. Januar 2012 die Plangenehmigungsverfügung (PGV) für den Ausbau der A1 Nordumfahrung Zürich mit einer dritten Röhre durch den Gubrist erteilt. Gegen den Entscheid konnten die Berechtigten innerhalb von 30 Tagen beim Bundesverwaltungsgericht Beschwerde einreichen.